Begleitende Evaluation der Studie SICHERHEIT geht in die zweite Phase

Die erste Phase der begleitenden Evaluation in der Studie SICHERHEIT nähert sich dem Abschluss. Während dieser Phase testeten private Haushalte vier Monate lang ein von der Hochschule Düsseldorf entwickeltes technisches System, das die Sicherheit in den eigenen vier Wänden verbessern soll. In den damit verbundenen Befragungen berichteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre Erfahrungen mit der untersuchten Technik. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, ob die Nutzung moderner Technologien die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen verbessern kann und wie die Bedürfnisse älterer Nutzerinnen und Nutzer stärker berücksichtigt werden können. Das Team der Studie SICHERHEIT bedankt sich herzlich bei allen teilnehmenden Haushalten und allen Projektpartnern für die hervorragende Unterstützung!

Ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden gehört zu den wichtigsten Wünschen älterer Menschen. Selbständigkeit im Alltag und Sicherheit im eigenen Zuhause spielen dabei eine zentrale Rolle. In der zweiten Phase der begleitenden Evaluation beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Bedeutung Selbständigkeit und Sicherheit für die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen haben. Um diese Frage zu beantworten werden zwei Befragungen im Abstand von vier Monaten durchgeführt.

Wir suchen Menschen mit beginnender Demenz, die in ihrem eigenen Haushalt – alleine oder mit ihrer Familie – leben und gemeinsam mit einer angehörigen Person an zwei Befragungen teilnehmen möchten!

Wenn Sie uns durch Ihre Teilnahme an den Befragungen unterstützen möchten, dann wenden Sie sich bitte an:

Annett Schmitz
Hochschule Düsseldorf
Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Universitätsstraße, Geb. 24.21
40225 Düsseldorf

Telefon: 0211.4351-3438
E-Mail:  annett.schmitz@hs-duesseldorf.de

Flyer_KGFlyer_KG2

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>